DIY Kinderkleid aus alten Klamotten

Das Kind wächst und manchmal muss da ein neues Kleid her. Was wäre da besser geeignet als ein altes T-Shirt und eine Bluse, die schon x-mal gewaschen wurden.

T-Shirt nehmen und zuschneiden.
Am besten eignet sich ein passendes Teil oder ein Schnitt als Vorlage.

 

 

 

 

Aus der Bluse das Rockteil zuschneiden.
Mit einer Overlock oder Nähmaschine die Seiten schließen.

 

 

 

 

Den Rock oben raffen. Dafür ziehe ich zuerst einen Faden im Zick Zack oben durch und raffe so die Naht vor.
Am Oberteil feststecken und annähen.

 

 

 

 

Für die Ärmel habe ich aus dem T-Shirt kleine Bündchen zugeschnitten und aus der Bluse kleine Volants.
Für die Bündchenlänge einfach das Armloch ausmessen und circa 5% abziehen. Bündchen sind immer etwas enger als das Armloch. Die Breite legst Du einfach selbst fest. Ich habe 2cm genommen, aufgeklappt und mit Nahtzugabe sind es dann 6cm (das Bündchen liegt ja doppelt).
Die Volants sind einfach mondförmig und freihand zugeschnitten. Eine Seite habe ich mit dem Rollsaum an der Overlock versäubert.
Alles zusammen wird am Armloch festgesteckt und angenäht. Zugegeben, das ist etwas aufwendig, sieht aber am Ende toll aus.

 

 

 

 

 

Damit der Kleidersaum noch einen passenden Abschluss findet, habe ich den T-Shirt Saum genommen, also den unteren Teil vom Shirt. Hier habe ich 6cm abgeschnitten und diesen Saum unten an den Rock genäht.