Fashionweek Eco Highlights: nachhaltige Neuentdeckungen von den Modemessen

Eigentlich wollte ich mich auf den Messen während der Fashionweek in Berlin nur ein wenig umschauen. Doch dabei stolperte ich über wirklich großartige Labels, Ideen und Projekte.

MYSSY: Mützen aus finnische Wolle – made by Grannies

Absolut begeistert hat mich das finnische Label MYSSY von Hanna

Nicht nur, dass die Wolle für die Kuschelmützen direkt von den eigenen Schafen von satten finnischen Wiesen kommt. Gestrickt werden die warmen Teile von älteren Damen (um sie mal nicht wie Gründerin Hanna „Grannies“ zu nennen). In jeder Mütze findet man eine genaue Info, von den Nadeln welcher Omi die Mütze stammt.

Farben von Mutter Natur

Es gibt eine reiche Farbpalette. Und auch hier wird auf Nachhaltigkeit und Natur gesetzt. Es gibt zwei Modelle in Naturfarben, wie sie eben vom Schaf kommen.
Alle anderen Farben stammen ebenso von Mutter Natur: Es werden ausschließlich Pflanzenfarben verwendet. Und diese können sich echt sehen lassen.

Um das Konzept komplett zu machen, steckt jedes der Teile in einer wunderhübschen Verpackung mit einer Erklärung in Comicform zum Entstehungsprozess. Jede der Beanies verfügt zudem über einen „Passpport“.