e.a.seawear

Wenn Omis häkeln regnet es Bikinis….

Das junge Label e.a.seawear häkelt mit einer Gruppe handarbeitsbegeisterter, älterer Damen in Berlin. Die Strickmodelle werden in einer kleinen Strickerei in Gütersloh produziert.

Ausgangspunkt der Arbeit von e.a.seawear sind stets Gegensatzpaare und wie sich diese anregen können: Oma / Bikini, Strick / Bademode, Häkeln / Design, Handarbeit / Wirtschaftlichkeit.

Immer wiederkehrenden Texturen der Großstadt, vom Pudelfell bis zum flimmernden Bildschirm hat das Label in Maschen übersetzt: „Kraus- links“. Dieses raue Maschenbild verleiht den etwas anderen Badesachen einen fein gekräuselten, haptischen Effekt.

Wer fürchtet in den schicken Bikinis wie ein begossener Pudel auszuschauen:
Dank eines speziell angefertigten Garnes behalten alle Modelle von e.a.seawear im Wasser ihre Form und trocknen innerhalb kürzester Zeit.

easeawear_SS16_02 easeawear_SS16_04 easeawear_SS16_01easeawear_SS16_03